Q&A vom K2 & SAP Webinar

Diese Woche fand ein Webinar zum Thema Integration von SAP Daten in K2 & SharePoint statt. Dabei wurden einige Fragen gestellt, die ich hier mit den entsprechenden Antworten bereitstellen möchte. (Update 11.06.2013 – Hier gibt es Teil II)

Welche Software wird benötigt um K2 Connect mit SAP verbinden zu können?

Für die Verwendung von K2 Connect ist die Installation von K2 Blackpearl erforderlich. K2 Connect selbst ist dabei abhängig von dem sog. ERPConnector (ab Version 3.0)  und der RFC Bibliothek LIBRFC32. Das Drittanbieter-Tool ERPConnector wird automatisch mit dem Bezug von K2 Connect lizensiert und kann von dem K2 Kunden- und Partnerportal heruntergeladen werden. SAP wird ab der Version 4.6 C aufwärts unterstützt.

Was muss auf dem SAP Server konfiguriert werden damit die Integration funktioniert?

Das SAP Backend System muss so konfiguriert werden dass ein externer RFC / BAPI Zugriff möglich ist. Über diese administrative Schnittstelle kann auch gesteuert werden, welche Module und Daten überhaupt aus K2 Connect heraus verwendet werden dürfen.

Kann man K2 Connect mit K2 Blackpoint nutzen?

K2 Connect kann nicht mit K2 Blackpoint betrieben werden. Um K2 Connect verwenden zu können, wird eine K2 Blackpearl Installation benötigt.

Welche Voraussetzungen gibt es für die Verwendungen von K2 SmartForms?

Genau wie K2 Connect ist das Produkt K2 Smartforms abhängig von der K2 Blackpearl Installation.

Welche SharePoint Versionen werden von K2 unterstützt?

Der K2 Server kann mit SharePoint 2007, 2010 und 2013 verbunden werden. An dieser Stelle gilt es zu beachten dass die K2 Software nicht von SharePoint abhängig ist und parallel gehostet wird. Falls gewünscht, kann der K2 Server aber auch direkt auf der SharePoint Infrastruktur installiert werden.

Welche Optionen gibt es bei der Lizensierung der K2 Software?

Die K2 Software kann auf Server- und Benutzerlevel lizensiert werden. Die Lizensierung ist nicht abhängig von der SharePoint Infrastruktur. Das bedeutet es können beliebig viele SharePoint WFE Server mit einem K2 Server verbunden werden.

Können die K2 Komponenten auch ohne SharePoint genutzt werden?

Ja, die K2 Plattform kann auch ohne SharePoint genutzt werden. Alle Datenschnittstellen werden auch als Webservice veröffentlich und können somit einfach in eigene Applikationen integriert werden – die gilt sowohl für die Workflow Funktionalität als auch für das Task Management. Auch K2 Smartforms werden eigenständig gehostet und setzen keinen SharePoint Server voraus. Die genannten Komponenten können allerdings allesamt in SharePoint integriert werden.

Gibt es deutschsprachige K2 Quellen im Internet?

Aktuell wird auch ein Blog von unserem Berater Markus Alt gepflegt, aufrufbar unter der URL http://markusalt.azurewebsites.net .Unsere offizielle Seite www.k2.com wird demnächst mit deutschsprachigem Inhalt ergänzt werden. Ferner besteht die Möglichkeit mit unserem Partnernetzwerk in Verbindung zu treten.

 

Buffer this pageShare on LinkedInShare on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone

Smartforms 1.0.2 veröffentlicht – die Neuerungen auf einen Blick

forms-drag-drop

“Was lange währt wird endlich gut.”

Mit leichter Verspätung wurde Smartforms Version 1.0.2 veröffentlicht und bringt eine Vielzahl neuer Features mit sich! Bereits angekündigt waren Optimierungen der Performance und dem HTML Rendering zur Laufzeit, zusätzlich gibt es aber auch einige neue “sichtbare” Features die einem bei der Entwicklung der Formulare helfen und daher hier erwähnt werden sollten.

Set Control Properties
Eine neue Action mit der man Eigenschaften auf einem Steuerelement dynamisch via Regel setzen kann

View Parameters
Ab Version 1.0.2 können nicht nur Formulare sondern auch einzelne Ansichten mit Parametern bestückt werden. 

Picture Control Events
Verfügbar sind die Events “Clicked”, “Active” (mouse over) und “Not Active” (mouse out). Damit kann zB ein Hover Effekt erstellt werden.

Execute Control Method
Mit dieser Action können eigene Methoden an Steuerelementen über Regeln ausgeführt werden

Collapse/Expand Events and Methods
Mit diesen neuen Events kann das Laden einer Ansicht an das “Expand” Event gebunden werden. Ab sofort ist es also nicht mehr erforderlich alle Ansichten (auch die minimierten) beim Aufruf der Seite zu initialisieren!

Save as PDF Control
Das Steuerelement erlaubt es einen Snapshot der Seite zu erstellen. Dieser Ausschnitt kann dann zB via Email verteilt werden.

Content Control
Hierbei handelt es sich um ein Smartforms-optimiertes iFrame Control. Man kann das Control zB nutzen um ein komplettes Form in einem neuen Form einzubinden. Bisher war es nur möglich Ansichten (Views) auf Formularen zu platzieren. Das Content Control unterstützt v.a. bei der Parametrisierung.

Skip Validation
Ab Version 1.0.2. kann bei Bedarf die Validierung für ausgeblendete Inhalte unterdrückt werden.

Das wäre ein erstes Extrakt was die Neuerungen betrifft. Es hat sich besonders viel auch im Bereich der Performance Optimierung getan. Darauf werde ich in einem eigenen Post genauer eingehen!

www.k2.com

 

 

Buffer this pageShare on LinkedInShare on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone

[Update] 26.-30.08. Öffentliches K2 Training in München

Anfang Juni Ende August findet wieder ein öffentliches K2 Training in München statt. Es sind noch Plätze frei! Registrierung und Infos gibt es per Email

Kurs Beschreibung

Das Training richtet sich an IT PROs und .Net Developer und bietet an den Tagen 1-3 einen Einstieg in K2 Blackpearl und legt den Schwerpunkt an den Tagen 4-5 auf K2 Smartforms. Falls gewünscht kann das Training auch nur für den Blackpearl Teil (3 Tage) oder nur für den Smartforms Teil (2 Tage) gebucht werden. Bitte diesen Wunsch entsprechend in der Email unterbringen.

Kurs Details
K2 Solutions Training Course August 2013 (K2 blackpearl and K2 smartforms)

Dauer:  5 Tage

Typ:  Öffentliches Training

Zeitraum:  Montag,  26.August bis Freitag, 30.August

Ort:  K2 Northern Europe, Headquarters Germany, Regus Center München Schwabing, Elisabethstrasse 91, 80797 Munich

Kosten:  Preisinformationen können via Email angefordert werden

Inklusive: Virtuelle Trainingsumgebung für alle Teilnehmer, Trainingsmaterialien bereitgestellt und erklärt vom K2 Trainer, Kaffee / Tee, kühle Getränke und Mittagessen

Buffer this pageShare on LinkedInShare on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone

11.-13.6. ShareConf Düsseldorf

shareconf2013

Auch dieses Jahr bin ich mit meinem Kollegen Ashley Evans wieder auf der ShareConf in Düsseldorf unterwegs. Ich freue mich schon auf viele bekannte Gesichter und die Diskussionen rund um SharePoint. Natürlich werden wir auch Sessions beisteuern, ich habe mich für dieses Thema entschieden

Die totale Integration – Daten, Formulare und Workflows in SharePoint 2013

Alle Infos zu der Session gibt es auf der ShareConf Website

http://www.shareconf.de/vortraege/articles/die-totale-integration-daten-formulare-und-workflows-in-sharepoint-2013.html

Buffer this pageShare on LinkedInShare on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone