11.-13.6. ShareConf Düsseldorf

shareconf2013

Auch dieses Jahr bin ich mit meinem Kollegen Ashley Evans wieder auf der ShareConf in Düsseldorf unterwegs. Ich freue mich schon auf viele bekannte Gesichter und die Diskussionen rund um SharePoint. Natürlich werden wir auch Sessions beisteuern, ich habe mich für dieses Thema entschieden

Die totale Integration – Daten, Formulare und Workflows in SharePoint 2013

Alle Infos zu der Session gibt es auf der ShareConf Website

http://www.shareconf.de/vortraege/articles/die-totale-integration-daten-formulare-und-workflows-in-sharepoint-2013.html

16.05. K2 & SAP Webinar

sapwebinar
Wir laden Sie herzlich ein, an unserem SAP-Webinar am Donnerstag, den 16. Mai um 10:00 Uhr teilzunehmen.
 
Im Rahmen einer Live-Demonstration werde ich veranschaulichen, wie Sie problemlos auf Ihre SAP-Daten in SharePoint, Workflows, Formularen und Berichten zugreifen können.
 
 
Das erwartet Sie:
  • Einführung in die K2-Integration zwischen verschiedenen LOB-Systemen
  • Live-Demonstration: Verwendung von SAP-Daten in SharePoint, Web-Formularen und Berichten
  • Live-Demonstration: Erstellung eines Formulars mit bi-direktionaler SAP-Integration ohne Programmierung
 
Zusätzlich halten wir eine kleine Überraschung für Sie bereit: Unter allen Teilnehmern, die sich für das Webinar angemeldet und dieses besucht haben, verlosen wir ein iPad mini. Der Gewinner wird am Ende des Webinars bekannt gegeben.
Hier geht es zur Registrierung

K2 Business Apps für SharePoint 2013

Momentan gibt es wöchentlich Neues von der K2 Dev Abteilung. Aktuell zwar noch im Alpha Status und nur für Demos gedacht, kann ich aber endlich in einem ersten Post die Features der K2 Integration in SharePoint 2013 vorführen! Was macht den Unterschied zur Plattform momentan aus? Mit den K2 Business Apps wird die Smartforms Engine “nativ” in SharePoint integriert. Das bedeutet die bisher genutzte Webpart Integration wird nicht mehr nötig sein, Formulare können direkt an SharePoint Ansichten (“new”, “edit”, “display” und auch Listenansichten) gekoppelt werden. Für eine Liste ist die K2 App über das Ribbon zu erstellen

listeurlaub

Das Grundgerüst wird hierbei automatisch von der Engine erstellt. Es gibt zunächst drei Möglichkeiten

 

createk2app

Data Application
Die Data Application erstellt nur die SmartObjects basierend auf dem Listenschema. Diese können dann wie üblich in anderen Prozessen, Formularen, Reports oder schlichten Benachrichtigungen genutzt werden.

Forms Application
Im Vergleich zu einer Data Application werden bei der Forms Application zusätzlich noch Smartforms automatisch erzeugt. D.h. hiermit kann man sich mit wenigen Klicks ein neues UI für das Listenschema erstellen lassen.

Workflow Application
Mit der Workflow Application werden automatisch SmartObjects, Smartforms und ein Workflow Template für dieses Listenschema erstellt. Diese Option werde ich auch im Beispiel Urlaubsantrag wählen.

Nach ein paar administrativen Einstellungen, zB wann der Workflow starten soll, Names des Workflows, Berechtigungen etc. kann man auch schon einen Workflow designen. Ich erstelle mir für diese Demo einen überschaubaren Workflow mit Benachrichtungen, Status Update und einfachem Freigabeschritt.

urlaubworkflow

Nach dem Bereitstellen erkennt man was die Engine im Hintergrund erstellt hat. Formulare, Ansichten, SmartObject und Workflow!

urlaubelemente

Von nun an, nutzt diese SP Liste Smartforms als UI Engine und ich kann die Formulare mit allen Features der Engine ausstatten! Das werde ich in einem der folgenden Posts tun. Bis dahin begnüge ich mich mit dem OOTB Ergebnis, zB für das “new” Form.

urlaubnewsf